Charly Kowalczyk

Aktuelles

Seiten: 1  2  3  4  
08.04.2015

Zum Nachhören

HR 2, Sonntag, den 12. Apil 2015, 18.05 - 19.00 Uhr

"Ich will ein Geständnis"

Medikamentenversuche an Kindern in der Schweiz

DLF / WDR / BR, 2014

http://www.hr-online.de/website/radio/hr2/index.jsp?rubrik=53533&key=standard_document_53389501

29.01.2015

Mittwoch, den 4. Februar 2015, um 22.03 Uhr, SWR 2

"Ich will ein Geständnis"

Medikamentenversuche an Kindern in der Schweiz

http://www.swr.de/swr2/programm/sendungen/feature/swr2-feature-ich-will-ein-gestaendnis/-/id=659934/nid=659934/did=14792416/16x4ao4/index.html

16.10.2014

"Ich will ein Geständnis"

Medikamentenversuche an Kindern in der Schweiz

Sendetermine für mein neues Feature für DLF/BR/WDR:

21. Oktober 2014 um 19.15 Uhr, Deutschlandfunk

1. November 2014 um 11.05 Uhr, WDR 5, Wdh. 2.11 um 00.05 Uhr

8. November 2014 um 13.05 Uhr, BR 2, Wdh. 9.11, 21.05 Uhr

 

Pressetext

Mehr oder weniger zufällig finden sich in Patienten-Akten der psychiatrischen Klinik Münsterlingen im Kanton Thurgau. Ehemalige Zöglinge aus Kinderheimen und Pflegefamilienmüssen nun feststellen, dass in den 50er, 60er, bis Anfang der 70er Jahren an ihnen Tabletten getestet wurden - Psychopharmaka. Niemand hatte es ihnen gesagt. Als Kinder hatten sie im Heim des katholischen Klosters Fischingen oder in Pflegefamilien gelebt. Geliefert wurden die Pillen vom Basler Konzern Ciba-Geigy, heute Novartis. An den Folgen der Versuche leiden die Betroffenen bis heute, sagen sie, an extremem Bluthochdruck, an Panikattacken und ständigen Kopfschmerzen.  Wie war es möglich, dass man an diesen Kindern experimentieren konnte? Wer ist verantwortlich, trägt Sorge für die Folgen? Und heute? Kümmern sich Pharmakonzerne um ethische Standards, wenn sie in Indien, Rumänien oder Argentinien Arzneimittel testen? Unter welchen Umständen sind solche Tests überhaupt vertretbar?

http://www.deutschlandfunk.de/psychopharmaka-ich-will-ein-gestaendnis.1247.de.html?dram:article_id=296524

http://www.wdr5.de/sendungen/dok5/ichwilleingestaendnis100.html

http://www.br.de/radio/bayern2/programmkalender/sendung917822.html

 

30.07.2014

"Halts Maul, du lügst"

Verdingkinder in der Schweiz

Regie: Heide Schwochow

Redaktion: Karin Beindorff

DLF / HR / WDR / SWR, 2013

 

Aktuell nominiert für den Medienpreis der Kindernothilfe

http://www.medienpreis-kinderrechte.de/Rubriken/Die+Nominierten.html

 

War nominiert für den Prix Europa 2013

http://www.prix-europa.de/en/prix_europa_2013/

 

und bekam den featurepreis '13 der Stiftung Radio Basel

http://www.srgd.ch/mitgliedschaft/srg-region-basel/stiftung-radio-basel/featurepreis-13/

 

Fotos von der Preisverleihung in Basel

http://imagopress.smugmug.com/Other/Featurepreis20131129/34592303_3d7z47#!i=2938736105&k=5r7Qcw7

http://www.netzwerk-verdingt.ch/

 

Sendetermine Schweizer Rundfunk, SRF 2 Kultur, Sendereihe "Passage"

Freitag, den 6.12.2013, 20 Uhr

Sonntag, den 8.12.2013, 15 Uhr

 

Neue Sendetermine

Deutschlandfunk, Dienstag, den 29. Oktober um 19.15 Uhr

Nordwestradio, Sonntag, den 10. November um 9.05 Uhr

NDR Info, Sonntag, den 10. November um 11.05 Uhr

Nordwestradio, Mittwoch, den 13. November um 19.05 Uhr

MDR Figaro, Mittwoch, den 27. November um 22 Uhr

http://www.mdr.de/mdr-figaro/hoerspiel/feature/halts-maul100.html

kulturradio vom rbb, Mittwoch, den 27. November um 22.04 Uhr

 

01.06.2014

28. Juni 2014, um 18.05 Uhr

Feature zum Nachhören

Pressetext Deutschlandradio Kultur

 

20 Jahre Deutschlandradio

Angelika

Annäherung an ein Kinderleben

Von Charly Kowalczyk

Als 1999 das Jugendamt Angelika aus ihrer Familie nimmt, ist sie neun Jahre alt, kann nur schlecht sprechen, weiß nicht, wie man mit Messer und Gabel isst und hatte bisher kein eigenes Bett.

Bei Pflegeeltern beginnt Angelika zu erzählen - wie sie zu Hause eingesperrt und geschlagen wurde, wie Vater, Onkel und Bruder sie jahrelang sexuell missbrauchten. Sie lebt jetzt in einer Wohnstätte für Menschen mit Behinderungen.

Mit dem Autor begibt sie sich noch einmal in ihre Vergangenheit. Am Ende bleibt die Frage: Warum haben Nachbarschaft, Schule und Jugendamt so lange nichts von ihrem Leid bemerkt? Angelika lebt bis heute in der Werkstatt für Menschen mit Behinderungen, gemeinsam mit ihrem Freund.

Regie: Friederike Wigger
Mit: Bernhard Schütz, Eva Meckbach
Ton: Hermann Leppich

Produktion: DKultur/NDR 2010
Länge: 54'30

14.05.2014

Bremer Hörkino geht 2014 ins zehnte Jahr

Die Kulturreihe feiert am 2. April seinen 10. Geburtstag. Doch davor beginnen wir am 5. Februar mit einem Feature von Inge Braun. "Mein Schmerz. Eine Reise in und durch den Körper". Produziert wurde das Stück vom rbb/NDR 2012.

http://www.bremer-hoerkino.de/

 

06.08.2013

Glücksspiel Kinderschutz

Regie: Denise Dreyer

Redaktion: Barbara Krätz

SR 2 / ARD Radiofeature / 2013

Nachhören: http://web.ard.de/radio/radiofeature/

06.08.2013

Spindeldürrer Hans

Von Männern mit Magersucht

Regie: Matthias Seymer

Redaktion: Tobias Barth

MDR Figaro, 2013

http://www.mdr.de/mdr-figaro/hoerspiel/feature/magersucht110.html


Seiten: 1  2  3  4  

Ältere Veranstaltungen